Communauté
Sélectionner une langue
Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Vaubansteig

· 45 commentaires · Randonnée · Allemagne · Ouvert
Ce contenu est proposé par
Saarland Partenaire certifié 
  • Aussicht auf das Saarpoylgon, Teufelsburg Felsberg
    Aussicht auf das Saarpoylgon, Teufelsburg Felsberg
    Crédit photo : CC BY, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
m 350 300 250 200 150 12 10 8 6 4 2 km
Sur le chemin de Vauban, l’histoire de Sarrelouis, construite par l’architecte du Roi Soleil, prend vie. On y passe près des carrières de Humburg d’où furent extraites les pierres nécessaires à la construction de la forteresse. Autre lieu intéressant: les vestiges du château fort du diable.
Ouvert
Moyen
Distance 12,2 km
3:35 h.
263 m
263 m
351 m
197 m

Sébastien Le Prestre de Vauban - weltbekannt wurde der 1633 geborene Marquis als legendärer Festungsbaumeister des Sonnenkönigs Ludwigs XIV. und gilt heute zurecht als der bedeutendste Militärarchitekt des Barock. Eines seiner Meisterwerke: Die ausgeklügelte Überschwemmungsfestung Saarlouis in der Saaraue.
Deren Geschichte beginnt auf dem Saarlouiser Gau, an dessen steilen Hängen ab dem Jahr 1680 zwischen Teufelsburg und Humburg die mächtigen Steinblöcke für die spätere Festungsstadt gebrochen wurden.
Im Laufe der Jahrhunderte sind aus den damaligen Steinbrüchen kleine Naturjuwele geworden - vergessen, verwildert, verwunschen.
Der Saarlouiser Vauban-Steig erschließt sie jetzt neu, kombiniert die endlos erscheinende Weite der deutsch-französischen Gaulandschaft hoch über dem Saartal mit einer attraktiven Wegeführung und lenkt den Blick der Wanderer so auf eine interessante Epoche der Geschichte.

Der Weg wurde vom deutschen Wanderinstitut mit 70 Erlebnispunkten bewertet.

Note de l'auteur

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM" an die 81190 um 2 € zu spenden - Vielen Dank!

Image de profil de Frank Polotzek
Auteur
Frank Polotzek
Mise à jour: 15.11.2022
Difficulté
Moyen
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
351 m
Point le plus bas
197 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Asphalte 3,85%Chemin de terre 3,33%Chemin 33,46%Sentier 59,34%
Asphalte
0,5 km
Chemin de terre
0,4 km
Chemin
4,1 km
Sentier
7,2 km
Afficher le profil altimétrique

Lieux où se restaurer

Gaststätte Gate One

Consignes de sécurité

Wegezustand melden

Wir freuen uns über Rückmeldungen zum Wegezustand.

Klicke hierzu in der Kartenansicht der App links oben auf das Kompass-Symbol.

Schicke Deine aktuellen Standort-Koordinaten mit dem Button "Teilen" einfach an wegezustand@tz-s.de

Gerne auch mit Foto und Beschreibungstext.

Danke für Deine Unterstützung!

 

Achtung:

Grundsätzlich geschieht das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.

Conseils et recommandations supplémentaires

Partnerbetrieb "Wanderlust"

Mühlenthal, Hotel

Bachtalstr. 214

66773 Schwalbach

Telefon: 0049 6834 95590

Fax: 0049 6834 568511

info@hotel-muehlenthal.de

Homepage

 

Einkehrmöglichkeiten

Gaststätte "gate one"
Flugplatz 1
66798 Wallerfangen
Tel.: +49 (0)6837 / 6929520

Sympathie Hotel Scheidberg 
St. Vallier Str. 1
66798 Wallerfangen-Kerlingen
Tel.: +49 (0)6837 / 750

 

http://www.kreis-saarlouis.de

http://www.saarlouis.de/freizeit/vauban-steig/

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Départ

Flugplatz Düren, 66798 Saarlouis-Düren (Kerlinger Weg 66798 Wallerfangen) (343 m)
Coordonnées :
DD
49.313728, 6.672596
DMS
49°18'49.4"N 6°40'21.3"E
UTM
32U 330846 5464938
w3w 
///concurrentiel.rééducation.délicatesse
Voir sur la carte

Arrivée

Flugplatz Düren, 66798 Saarlouis-Düren (Kerlinger Weg 66798 Wallerfangen)

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

S'y rendre

Sur le chemin de Vauban, l’histoire de Sarrelouis, construite par l’architecte du Roi Soleil, prend vie. On y passe près des carrières de Humburg d’où furent extraites les pierres nécessaires à la construction de la forteresse. Autre lieu intéressant : les vestiges du château fort du diable.

Se garer

Am Flugplatz stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung

Coordonnées

DD
49.313728, 6.672596
DMS
49°18'49.4"N 6°40'21.3"E
UTM
32U 330846 5464938
w3w 
///concurrentiel.rééducation.délicatesse
Voir sur la carte
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

Guide(s) et carte(s) recommandé(s) pour cette région :

Afficher plus

Questions / Réponses

Question de Armin Brauchler · 02.06.2022 · Communauté
Bin den Weg heute gewandert. Er macht im Moment einen ungepflegten Eindruck (viele umgestürzte Bäume, die quer über dem Wanderweg liegen/sehr hohes Gras auf den Passagen am Waldrand). Ist das so gewollt?
Afficher plus
Réponse de Jeannine Klos · 02.06.2022 · Communauté
Ich bin den Weg seit meiner Bewertung nicht mehr gegangen. Daher denke ich, dass die Bäume den Stürmen zum Opfer gefallen sind. Damals waren sie nicht da. Was allerdings schon da war ist das hohe Gras am Waldrand. Hat mich auch gestört, aber dank langer Hose war es nicht so dramatisch. Mit kurzer Hose und entsprechender Zecken- und Grasmilbengefahr und was es sonst heutzutage noch so gibt :-), kann es unangenehm werden.
4 réponses en plus

Commentaire(s)

4,5
(45)
Carina Möser
16.06.2022 · Communauté
Zwischen km 5 und km 6 Abbiegung nach rechts ohne App nicht gefunden. Wegemarkierung mit Gras zugewachsen. Letzte 3 km nach der Teufelsburg nur noch entlang Feldern durch hohes Gras
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 16.06.2022
Beate Thome
26.05.2022 · Communauté
Meistens geht man am Waldrand entlang. Wir sind nicht die empfohlene Laufrichtung gegangen, sodass der Abstieg am Ende der Tour gut zu gehen war. Der Aufstieg zur Burg und dann die Aussicht toll. Allerdings gebe ich nur 3 Sterne- auch ein Wanderer möchte Mal eine Pause einlegen um sich zu stärken.Wenn dies nur am Anfang oder Ende der Tour ist finde ich dies schlecht. Auch müssten wir durch hohes Gras. Der lange Weg war leider nicht gemäht worden. Schade , so hatten wir die Schuhe nass und es ist ja auch Zeckenzeit und diese halten sich gerne im hohen Gras auf. Ansonsten hat uns die Strecke gut gefallen.
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 23.05.2022
Anja & Armin
04.10.2021 · Communauté
Eine Strecke mit vielen Gegensätzen. Auf spannende Pade folgen langweilige und in Summe zu lange Stücke auf breiten Feldwegen oder gar geteerten Wirtschaftswegen. Dichten Waldpassagen folgen, ebenfalls in Summe zu lange Strecken "unter freiem Himmel" und somit in der prallen Sonne, wenn man Pech hat. Höhepunkt ist natürlich der Aufstieg zur Burg und diese ansich. Besonders gut hat uns auch das letzte Teilstück vorbei an den alten verfallenen Festungen gefallen ...
Afficher plus
Pfad
Crédit photo : Anja & Armin, Community
Unter freiem Himmel
Crédit photo : Anja & Armin, Community
Alte Festungen
Crédit photo : Anja & Armin, Community
Alte Festungen
Crédit photo : Anja & Armin, Community
mystisch
Crédit photo : Anja & Armin, Community
Panorama Teufelsburg
Crédit photo : Anja & Armin, Community
Ab hier wird es steil, sehr steil
Crédit photo : Anja & Armin, Community
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 86

État
Ouvert
Commentaires
Difficulté
Moyen
Distance
12,2 km
Durée
3:35 h.
Dénivelé positif
263 m
Dénivelé négatif
263 m
Point le plus élevé
351 m
Point le plus bas
197 m
Itinéraire en boucle Point(s) de restauration Patrimoine culturel / historique Géologie

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 15 Points d’intérêt
  • 15 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser