Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Routerecommended routeStage7

Kammweg Etappe 07 "Von Satzung nach Bärenstein"

· 3 reviews · Hiking Route · Erzgebirge
LogoErlebnisheimat Erzgebirge
Responsible for this content
Erlebnisheimat Erzgebirge Verified partner 
  • Pressnitztalbahn
    / Pressnitztalbahn
    Photo: Erlebnisheimat Erzgebirge
  • / Im Pöhlbachtal bei Königswalde
    Photo: Erlebnisheimat Erzgebirge
  • / Bergwiese in Satzung
    Photo: Birgit Knöbel, Erlebnisheimat Erzgebirge
  • / Im Pöhlwassertal
    Photo: Birgit Knöbel, Erlebnisheimat Erzgebirge
m 800 700 600 500 20 15 10 5 km
„S´ kimmt wies kimmt!“ Es kommt wie es kommt - oder wie wir es planen. Den Kammweg sollte man unbedingt so planen, dass man am Wochenende von Satzung nach Bärenstein unterwegs ist. Denn die Pressnitztalbahn bringt uns dann mit Volldampf von der Schmalzgrube nach Jöhstadt. Ein tolles Erlebnis im Zug, aber natürlich auch zu Fuß, wenn die Dampflock an einem vorbei durch das Tal schnauft.
moderate
Distance 22.4 km
7:00 h
532 m
588 m
898 m
587 m

An der Schutzhütte zum Lustigen Hans vorbei kommen wir auf der Poststraße in den Wald, dann marschieren wir steil bergab zur Schmalzgrube. Der Bahnhof Schmalzgrube ist Betriebsmittelpunkt der Pressnitztalbahn. Die Museumsbahn mit ihren Dampflokomotiven und historischen Schmalspurwagen ist heute Motor des Fremdenverkehrs im Pressnitztal. Mit der Bahn sind es von hier nicht einmal 20 Minuten nach Jöhstadt. Zu Fuß braucht man am Schwarzwasser entlang mindestens doppelt so lang. Vorbei am Loreleyfelsen und an Schlössel gelangen wir zum Bahnhof Jöhstadt. Bergwärts, immer am Waldrand entlang, schlendern wir mit fantastischem Panoramablick dahin. Am Weg finden wir immer wieder Grenzsteine mit den Buchstaben D für Deutschland und C für Česká republika. Oben auf der Alten Salzstraße können wir schon den Bärenstein in der Ferne erkennen. Vorbei am Zigeunerfelsen erreichen wir den Gasthof Brettmühle. Hier sollte man unbedingt eine Pause einlegen. Am kühlen Pöhlbach entlang wandern wir weiter zum Erlebnisgasthof Fichtenhäusel mit Softeismobil. Der Bärenstein rückt näher. Noch einmal müssen wir den „Berggang“ einlegen und dann sind wir oben am sagenumwobenen Bärenstein.

Meilensteine: Hirtstein (890 m) mit Berggasthaus - Schmalzgrube - Pressnitztalbahn - Schwarzwassertal - Jöhstadt - Grenzweg - Brettmühle mit Gasthof - Pöhlagrund mit Erlebnishotel - Kühberg - Berg Bärenstein (898 m) mit Berghotel

Author’s recommendation

Dampfbetriebene Schmalspurbahn Pressnitztalbahn mit Fahrzeughalle

Technisches Museum Wasserwerk und Floßgraben Brettmühle

 

Profile picture of Birgit Knöbel
Author
Birgit Knöbel
Update: April 13, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Berg Bärenstein, 898 m
Lowest point
Brettmühle, 587 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hirtsteinbaude Berggasthof und Pension
Pension & Gasthof Erbgericht
Hotel & Restaurant Heilbrunnen
Gasthof & Pension Brettmühle
Hotel Fichtenhäusel am Pöhlagrund
Berghotel Bärenstein

Tips and hints

www.joehstadt.de

www.pressnitztalbahn.de

www.baerenstein-erzgebirge.de

Start

Marienberg OT Satzung, Hirtstein (886 m)
Coordinates:
DD
50.535801, 13.192517
DMS
50°32'08.9"N 13°11'33.1"E
UTM
33U 371912 5599766
w3w 
///fetch.rapids.beige

Destination

Bärenstein, Wanderparkplatz Bergauffahrt am Waldrand

Turn-by-turn directions

Mit Start ab Hirtstein gehen wir am Waldrand über einen Wiesenweg weiter bis zum Rastplatz "Lustiger Hans". Die Infotafel an der Schutzhütte erklärt die Herkunft des originellen Namens. Durch Laubwald wandern wir die Alte Schmalzgrubener Straße bergab. Dabei streifen wir Bergbauzeugnisse und gelangen nach Schmalzgrube. Ein kurzes Stück straßenbegleitend wird nun auf den Pressnitztalrad- und Wanderweg gewechselt. Die von einer Interessengemeinschaft wieder aufgebaute Schmalspurbahn schlängelt sich an Wochenenden und Feiertagen dampfbetrieben auf 8 km zwischen Steinbach und Jöhstadt gemütlich durch das reizvolle erst Pressnitztal, dann Schwarzwassertal. Die schnaufende Dampflok ist immer beliebtes Fotomotiv und von Weitem schon hörbar. In Schlössel am Bahnhof mit Lokschuppen angekommen, führt der überwiegend naturnahe Weg leicht bergauf am Damwildgehege vorbei über den Dürrenberg auf den teilweise schmalen Grenzweg.

Am Grenzübergang für Fußgänger und Rastplatz sollte eine Pause eingelegt werden, denn allerlei Wissenswertes wird über Jöhstadt auf den Infotafeln dargestellt. Weiter bergan den weißen Grenzsteinen folgend erblicken wir nach 1 km den Bärenstein mit Aussichtsturm. Bis zum Ziel liegt noch ein gutes Stück vor uns. Am ehemaligen Berghof biegt der Weg Richtung Conduppelbach und Zigeunerfelsen ab. Dieser wanderfreundliche Laubwaldabschnitt mit Kletterfelsen und Rastgelegenheiten endet am Wanderparkplatz. Nach einer Stärkung im Gasthof Brettmühle geht die Wanderung entlang des Floßgrabens weiter. Dieser dient noch heute als Antrieb eines Wasserkraftwerkes.

Das Rauschen des Pöhlbaches begleitet uns im Pöhlagrund. Im Unterdorf von Kühberg verläuft der Weg auf der Königswalder Straße weiter, bis er bergauf abzweigt. Über Wiesen- und Waldwege am Umspannwerk vorbei ist die B95 (Hauptverkehrsader zwischen Chemnitz und Oberwiesenthal) erreicht und der Aussichtsberg Bärenstein ist nah. Nun müssen wir nur noch bei der Straßenüberquerung Acht geben und der Wegweisung über Feldwege bis zum aufgelassenen Steinbruch an der Nordseite folgen, der die Säulenbildung des Basalts zeigt. Über den Pfad des Gipfelrundweges ist das Bärenstein-Plateau mit Berggasthaus und 30 m Aussichtsturm geschafft. Nun kann man endlich den traumhaften Panoramablick auf die höchsten Berge des Erzgebirges, die Talsperre Cranzahl und die Erzgebirgsdörfer genießen. Im Berghotel oder weiter auf dem Rundweg zum Wanderparkplatz am Waldrand klingt diese anspruchsvolle Etappe aus. 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

www.vms.de

Getting there

Von Marienberg über K8104 oder Annaberg-Buchholz über K7104 zum Hirtstein

Parking

Wanderparkplatz an Hirtsteinauffahrt oder Hirtsteinplateau

Wanderparkplatz Berg Bärenstein

Coordinates

DD
50.535801, 13.192517
DMS
50°32'08.9"N 13°11'33.1"E
UTM
33U 371912 5599766
w3w 
///fetch.rapids.beige
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Übersichtskarte Kammweg Erzgebirge-Vogtland, Maßstab 1 : 25.000, Publicpress-Verlag,  ISBN 978-3-89920-658-6, Leporello wetter- und reissfest, VK-Preis: 14,90 €

Wander-, Ski- und Radwanderkarte Kammweg Erzgebirge-Vogtland, Maßstab 1 : 35.000, Dr. Barthel Verlag, ISBN 987-3-89591-059-3, VK-Preis: 10,90 €

Equipment

Wetterfeste Kleidung, trittsicheres Schuhwerk und Rucksackverpflegung werden empfohlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.7
(3)
Mick Engel
August 04, 2020 · Community
Tag 6 von 7: Dank guter Tipps vom Pächter Erbgericht Satzung, nach dem ersten Einlaufen einen erfrischenden Besuch im Freibad Schmalzgrube gemacht. Danach im Forellenhof auf der Terrasse Preßnitzbahn und ein Häppchen genossen. Mit der Museumsbahn dann nach Jöhstadt abgekürzt. Zur Strafe den Weg erst nach etwas Suchen wiedergefunden. Der führte zunächst am Waldrand / Grenzverlauf entlang und dann anspruchsvoll durch den Wald zur Brettmühle. Auch hier gibt es (u.a.) sehr leckeren Kuchen.
Show more
When did you do this route? August 01, 2020
Photo: Mick Engel, Community
Photo: Mick Engel, Community
Photo: Mick Engel, Community
Marion Schalm
October 05, 2016 · Community
Diese Strecke begann für uns in Jöhstadt Schlössel und es ging erst mal Berg auf, Berg ab um Jöhstadt herum. Immer mit schönen Ausblicken auf die Stadt und an der Grenze entlang. Der Weg bis zum Bärenstein zog sich hin. Als wir die B95 überquert hatten, wurde es aber richtig schön mit vielen Ausblicken und dem Bärenstein vor Augen. Auf dem Bärenstein erwartete uns ein tolles Mittagessen (inklusive Tanztee). Für uns war die diesjährige Tour hier zu Ende, wir stiegen "nur noch" hinab zum Bahnhof Cranzahl.
Show more
When did you do this route? October 04, 2016
Hutzn-Teller auf dem Bärenstein
Photo: Marion Schalm, Community
Das Gipfelkreuz auf dem Bärenstein mit Blick zur Talsperre Cranzahl
Photo: Marion Schalm, Community
R.+D. B.
May 16, 2016 · Community
When did you do this route? May 16, 2015

Photos from others

+ 1

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
22.4 km
Duration
7:00 h
Ascent
532 m
Descent
588 m
Highest point
898 m
Lowest point
587 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view