Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Bike Riding recommended route

Eppelborn Loop

· 2 reviews · Bike Riding · Heusweiler
Responsible for this content
Saarland Verified partner 
  • Logo Eppelborner Runde
    Logo Eppelborner Runde
    Photo: Gemeinde Eppelborn, Gemeinde Eppelborn
m 400 350 300 250 200 30 25 20 15 10 5 km
This route will take you past beautiful viewpoints as well as sights such as Castle Buseck or the environmental and recreational centre Finkenrech. There are numerous opportunities for taking   a break along the way.
moderate
Distance 34.2 km
2:46 h
535 m
534 m
412 m
224 m
Profile picture of Klaus Wallach
Author
Klaus Wallach 
Update: October 19, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
412 m
Lowest point
224 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 28.67%Dirt road 26.46%Forested/wild trail 35.56%Path 0.22%Road 9.06%
Asphalt
9.8 km
Dirt road
9.1 km
Forested/wild trail
12.2 km
Path
0.1 km
Road
3.1 km
Show elevation profile

Tips and hints

Kirche Mariä Himmelfahrt Humes, Naherholungsgebiet Wallenborn, Alte Kirche Wiesbach, Großwald Brauerei, Geometrischer Mittelpunkt des Saarlandes in Habach, Schloss Buseck, St. Josefs-Kapelle Macherbach, Freizeit- und Umweltzentrum Finkenrech  

Start

Carpark ‘Am Güterbahnhof‘ in Eppelborn, at Mangelhausen connection to the Köllertal Route and the ‘Saar-Oster-Höhenradweg‘ route (358 m)
Coordinates:
DD
49.359179, 6.983167
DMS
49°21'33.0"N 6°58'59.4"E
UTM
32U 353551 5469341
w3w 
///exploratory.pretend.jetting
Show on Map

Destination

Parklatz „Am Güterbahnhof“ in Eppelborn

Turn-by-turn directions

Wir starten am Parklatz „Am Güterbahnhof“in Eppelborn und fahren auf der Straße „Am Kloster“, biegen dann links ab in die „Dirminger Str.“, dann rechts   in die „Waldfriedstr.“ und fahren geradeaus, dann links in den  „Fichtenweg“  und an dessen Ende rechts in den Wald fahren. 

Wir fahren nun geradeaus und kommen nach einem sehr steilen Anstieg an dessen Ende die Route  links weiter verläuft zur Schutzhütte „Zur Schönen Aussicht“ und zu dem 1955 errichteten Mahnmal zur Erinnerung und zum Gedenken der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege aus Dirmingen.

Wir halten uns nun rechts und fahren bergan zur Wassertretanlage, von hier geht es rechts nach einem kurzen,  sehr  steilen Anstieg geradeaus weiter durch den Wald, biegen dann links ab und fahren nach einem kurzen Anstieg weiter Richtung Hierscheid.

Wir biegen dann in den nächsten Feldwirtschaftweg links ein und fahren am Windrad vorbei dann rechts abbiegend am Marienhof vorbei Richtung Humes. Wir fahren in die „Steinackerstr.“, die rechts ins Ortszentrum von Humes führt und an der Kreuzung „Steinackerstr.“/“In der Humes“ links in die Straße „In der Humes“ und auf dieser bis zum Friedhof Humes/Humeser Kreuz, wobei von der Kirche bis zum Friedhof ein längerer, stetiger Anstieg zu überwinden ist.

Wir fahren rechts auf dem Radweg ein Stück parallel zur L 141 Richtung Wiesbach, überqueren die L 141 am Ende des Radweges und kommen auf einen Spurplattenweg, der zum Naherholungsgebiet Wallenborn führt (Achtung sehr steile Abfahrt!) mit Wallenbornkapelle (1796), Wallenbornquelle und Weiheranlage. Am Ende des Spurplattenwegs rechts abbiegen und dann nach einem kurzen Stück links abbiegen und zum Damm des Weihers fahren. Vor dem Damm vom Fahrrad absteigen und diesen zu Fuß überqueren!

Nach dem Überqueren halten wir uns rechts und fahren auf dem Feldwirtschaftsweg Richtung Wiesbach, fahren durch die „Landstuhlstr., an deren Ende rechts auf die „Hauptstr.“ abbiegen  und nach einem kurzen Stück bergab biegen wir links in die „Augustinusstr.“ – links sehen wir die Alte Kirche mit ihrem barocken Turm von 1736 -, nach ca. 100 m rechts in die „Brühlstr.“ und nach einem kurzen Stück links in die „Eiweilerstr.“.

Nach einem längeren gleichmäßigen Anstieg gelangen wir an die Kreuzung „Eiweilerstr./ „Auf der Dörr“. An der Kreuzung kann man links auf dem Saar-Oster-Höhen-Radweg Richtung Illingen bzw. zum Köllertal-Radweg fahren. Wir halten uns an der Kreuzung rechts und fahren auf dem Feldwirtschaftsweg/Saar-Oster-Höhen-Radweg Richtung Großwald Brauerei wobei unterwegs ein kurzer steilerer Anstieg zu überwinden ist.

Am Ende des Weges biegen wir rechts in die L 301 und fahren Richtung Habach, fahren auf der „Großwaldstr.“ durch die Ober-Habach und an deren Ende – hier befindet sich auch der Geometrische Mittelpunkt des Saarlandes -  biegen wir links in die „Steintstr.“ ab und an deren Ende rechts auf den Feldwirtschaftsweg, der über den Hirschberg nach Bubach-Calmesweiler verläuft, an der Kreuzung von mehreren Feldwirtschafswegen (Scheibenkreuz) .

Hier halten wir uns rechts (Achtung sehr steile Abfahrt beim Friedhof Bubach!) und kommen auf die Straße „Zum Hirschberg“ und fahren weiter bergab bis zur B 10/“Illtalstr.“, die wir überqueren und fahren in die „Calmesweilerstr.“  (Achtung steile Abfahrt!), überqueren die Eisenbahn und die Ill und fahren am Schloss Buseck (1735) vorbei geradeaus durch die „Weihereckstr.“ nach Macherbach.

In Macherbach an der ersten Kreuzung links abbiegen, den Macherbach überqueren, wieder links abbiegen und nach einem kurzen Anstieg beim Feuerwehrgerätehaus/Bürgerhaus rechts in den Wald abbiegen und durch den Altenwald fahren, am Ende des Waldes rechts halten und an der St. Josefs-Kapelle (1995) vorbei auf dem Feld- und Spurplattenweg wieder Richtung Macherbach fahren, wir biegen dann links ab und fahren geradeaus bergan zur A1, die wir überqueren.

Nach der Brücke halten wir uns links und fahren ein Stück parallel zur A1, biegen dann rechts ab und fahren bis zum Wald, halten uns links und fahren ein längeres Stück am Waldrand entlang, biegen dann rechts ab in den Wald, fahren ein Stück geradeaus und biegen dann links ab und kommen schließlich zum Finkenrech.

Unterhalb des Finkenrechs fahren wir wieder in den Wald, nach einem längeren Stück biegen wir rechts ab, fahren ein kurzes, steileres Stück bergan,  biegen dann links ab und fahren durch den Wald lange bergab bis zur Klingelfloßbrücke. Vor der Brücke biegen wir rechts ab, überqueren das Klingelfloß, fahren ein kurzes Stück bergan, dann links unter der Brücke durch weiter Richtung Eppelborn. Wir kommen in die Straße „Im Fröschengarten“ und an deren Ende halten wir uns links und biegen in die „Prümburgstr.“, überqueren die Ill und den Bahnübergang hinter dem wir links in die „Bahnhofstr.“ einbiegen und geradeaus zum Parkplatz „Am Güterbahnhof“ fahren.

Note


all notes on protected areas

Getting there

E Getting there
Motorway A1, exit Eppelborn

Parking

  Parking
Finkenrech, Wallenborn in Wiesbach, cemetery Humes, refuge ‘Zur schönen Aussicht‘ in Dirmingen, carpark ‘Am Güterbahnhof‘ in Eppelborn, carpark at Eppel, Outreauplatz in Wiesbach, sports ground Habach

Coordinates

DD
49.359179, 6.983167
DMS
49°21'33.0"N 6°58'59.4"E
UTM
32U 353551 5469341
w3w 
///exploratory.pretend.jetting
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.5
(2)
Bernd Groß
May 21, 2019 · Community
Ganz tolle Moutainbike Tour mit herrlichen Aussichten über die Höhen von Eppelborn.. Der Eppelborner Topografie geschuldet, gilt es immerhin 600 Höhenmeter zu bewältigen.
Show more
Die St. Josef‘s Kapelle in Macherbach lädt zur Rast ein.
Photo: Bernd Groß, Community
Berthold Willie
October 15, 2017 · Community
Sehr schöne Tour.
Show more
When did you do this route? October 13, 2017

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
34.2 km
Duration
2:46 h
Ascent
535 m
Descent
534 m
Highest point
412 m
Lowest point
224 m
Circular route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 10 Waypoints
  • 10 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view