Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Bike Riding recommended route

Bostalsee Loop

· 4 reviews · Bike Riding · Saarland
Responsible for this content
Saarland Verified partner 
  • IMG_7996_www
    IMG_7996_www
    Photo: CC BY, Frank Rauber
m 450 400 350 300 25 20 15 10 5 km
Explore the largest recreational lake in south-west Germany by bike. This half-day tour is easy to moderately difficult   and can be turned into a one-day tour since there are numerous attractive opportunities for taking a break on the way. Start off at Bostalsee lake, continue via Neunkirchen, Theley and Tholey until you reach Oberthal and return via Elzenberger Mühle mill.
easy
Distance 28.4 km
2:10 h
285 m
285 m
468 m
323 m

Leichte bis mittelleichte Halbtagestour, die durch zahlreiche besonders attraktive Rastmöglichkeiten zur Tagesunternehmung ausgedehnt werden kann.

 

Tourenverlauf: Bostalsee - Neunkirchen/Nahe - Selbach - Hofgut Imbsbach - Johann-Adams-Mühle - Theley - Tholey - Oberthal - Nohmühle - Elzenberger Mühle - Bostalsee 

Diese Tour ist nicht mit einem eigenen Logo ausgeschildert. 

Dem Saar-Bostalsee-Radweg mit dem violetten Saarland-Logo Richtung Neunkirchen/Nahe folgen. Ab Theley der Beschilderung des Schaumberg-Radweges bis kurz vor Tholey folgen. Die Abzweigung ans Erlebnisbad Schaumberg nicht nehmen, sondern kurze Zeit geradeaus ohne Radwegbeschilderung bis auf der linken Seite Zufahrt zum Wendelinus-Radweg kommt. Diesem folgen bis Oberthal. Dort wechseln auf den Saar-Nahe-Höhen-Radweg mit dem orangefarbenen Logo, der zurück zum Bostalsee führt.   

Author’s recommendation

Seit der Wiedereröffnung der Abtei Tholey im Oktober 2020, können dort 37 neu gestaltete Kirchenfenster bestaunt werden. Drei der Chorfenster wurden von Gerhard Richter, dem bedeutendsten lebenden Künstler unserer Zeit, entworfen.

 

Ausflugsziele und Rastplätze
Bostalsee
(größter Freizeitsee Südwestdeutschlands)

Schaumberg

Johann-Adams-Mühle
(Mühlenmuseum, Restaurant und Biergarten bei Theley)

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
468 m
Lowest point
323 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 55.56%Dirt road 31.31%Forested/wild trail 3.39%Path 1.76%Road 7.95%
Asphalt
15.8 km
Dirt road
8.9 km
Forested/wild trail
1 km
Path
0.5 km
Road
2.3 km
Show elevation profile

Safety information

Drei kleinere Streckenabschnitte im Wald bei Neunkirchen/Nahe, zwischen dem Hofgut Imsbach und der JohannAdamsMühle und im Oberthaler Bruch sind nicht asphaltiert, aber mit normalen Tourenrädern problemlos befahrbar.
Die vergleichsweise kurze Strecken länge von 29 km und die insgesamt recht moderat zu bewältigenden 210 Höhenmeter sind auch von Kindern fast überall problemlos zu radeln. Recht steil ist nur der 100mAnstieg von Oberthal zum Oberthaler Bruch. Hier motivieren gut gefüllte Trinkflaschen und die Aussicht auf ein erfrischendes Bad im Bostalsee oder ein Eis vom Kiosk am Strandbad.

Tips and hints

Bett & Bike
Landidyll Seehotel Weingärtner
Tel. 068528890


Landgut Merkers Bostalhotel
Tel. 06852 90240


Gästehaus SchmidtWissink
Tel. 068527629


Campingplatz Bostalsee
Tel. 0685292333


Hotel Landhaus Mörsdorf
Tel. 0685290120


Schaumberg JH
Tel. 068532271


Privatzimmer Otmar Kirch
Tel. 068541792

 

Info
TouristInformation
Sankt Wendeler Land
Tel. 0685290110
www.bostalsee.de


Tourismus Zentrale Saarland
Tel. 0681927200
www.urlaub.saarland

Start

‘Freizeitzentrum Bostalsee‘ (recreational centre Bostalsee) (402 m)
Coordinates:
DD
49.564759, 7.063377
DMS
49°33'53.1"N 7°03'48.2"E
UTM
32U 359963 5492042
w3w 
///spindles.figments.vexed
Show on Map

Turn-by-turn directions

Los geht’s in südlicher Richtung am Parkplatz des Seehafens am westlichen Ufer bei Bosen. Große übersichtliche Wegweiser des Saarland- und des Saar-Bostalsee-Radweges mit dem gelben und dem violetten Saarland-Logo weisen uns den Weg nach Neunkirchen/Nahe. Nach wenigen hundert Metern folgen wir dem nach rechts abzweigenden Saar-Bostalsee-Radweg und es geht zunächst über eine ruhige Ortsstraße und dann durch ein kleines Waldstück um den Ort herum. Wir stoßen auf ein kurzes Stück Landstraße, der wir für einige Meter nach rechts folgen, die wir aber gleich wieder nach links in Richtung Selbach verlassen.
Ein asphaltierter Wirtschaftsweg führt auf den Irschberg und wir genießen den Blick über die weitläufigen Wiesen und Felder des nördlichen Saarlandes. In Selbach treffen wir auf den Quellbach der Nahe. Wer will folgt dem entsprechenden Hinweis zur Nahequelle. Zurück auf unserem Radweg geht es durch Selbach hindurch und wir radeln ständig bergab durch das obere Imsbachtal fast ganz von alleine zum Hofgut Imsbach.
Hier lädt das wunderschön gelegene Restaurant mit Biergarten zur Rast ein. Weiter geht es hinüber zur Johann-Adams-Mühle. Auch hier gibt es ein schönes Gartenrestaurant. Schon bald kommen wir nach Theley. Achtung beim Abzweig, wenn wir auf die Landstraße treffen: Hier gabelt sich der Saar-Bostalsee-Radweg. Wir folgen nun der Beschilderung des Schaumberg-Radweges durch Theley hindurch bis kurz vor Tholey. Insgesamt sind hier ca. 50 Höhenmeter zu überwinden. Erneut aufpassen müssen wir beim Abzweig des Schaumberg-Radweges zum Erlebnisbad Schaumberg. Wir verlassen hier für kurze Zeit die Radwegbeschilderung und fahren geradeaus weiter bis wir nach wenigen Hundert Metern auf die nach links abzweigende Zufahrt zum Wendelinus-Radweg stoßen.
Der perfekt ausgebaute Wendelinus-Radweg führt uns auf einer ehemaligen Bahntrasse durch idyllische Landschaft ständig leicht bergab bis Oberthal. Mehrere Raststationen laden zum Verweilen ein.
Am ehemaligen Bahnhof Oberthal verlassen wir den Wendelinus-Radweg und folgen nun dem orangefarbenen Logo des Saar-Nahe-Höhen-Radweges zurück bis zum Bostalsee. Hier wird es ernst: ca. 100 m Höhe sind beim Aufstieg zum Oberthaler Bruch zu überwinden, die einzige heftige Steigung auf unserer Tour. Aber auch das ist zu schaffen und wir werden entschädigt durch einen besonders reizvollen Routenabschnitt bei der Nohmühle und der Elzenberger Mühle.
Traumhaft schöne Wiesenlandschaft der Nahe begleitet uns bis zum Bostalsee. Am Staudamm endet die Beschilderung des Saar-Nahe-Höhen-Radweges und wir folgen einfach dem Rundweg um den See. Schon bald erreichen wir das Strandbad, das bei entsprechendem Wetter zu einem erfrischenden Bad im größten Freizeitsee Südwestdeutschlands einlädt.
Weiter geht es über den Seerundweg zurück zum Parkplatz am Seehafen. Kurz vorher kann man sich noch im riesigen Biergarten neben dem Bosiland Kinderspielplatz genüsslich bewirten lassen.

Drei kleinere Streckenabschnitte im Wald bei Neunkirchen/Nahe, zwischen dem Hofgut Imsbach und der Johann-Adams-Mühle und im Oberthaler Bruch sind nicht asphaltiert, aber mit normalen Tourenrädern problemlos befahrbar.
Die vergleichsweise kurze Streckenlänge von 29 km und die insgesamt recht moderat zu bewältigenden 210 Höhenmeter sind auch von Kindern fast überall problemlos zu radeln. Recht steil ist nur der 100m-Anstieg von Oberthal zum Oberthaler Bruch. Hier motivieren gut gefüllte Trinkflaschen und die Aussicht auf ein erfrischendes Bad im Bostalsee oder ein Eis vom Kiosk am Strandbad.

Note


all notes on protected areas

Parking

Parkplatz Freizeitzentrum Bostalsee

Coordinates

DD
49.564759, 7.063377
DMS
49°33'53.1"N 7°03'48.2"E
UTM
32U 359963 5492042
w3w 
///spindles.figments.vexed
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

- ADFC-Regionalkarte Saarland 1:75.000 ISBN 3-87073-291-1 - Topographische Karte 1:50.000 Saarland Saarland Radtourenplaner Kartenset mit den schönsten Radtouren im SaarRadland • Praktische Mappe mit 20 farbigen Einzelkarten im Lenkertaschenformat • Mit Maßstabkarten und detaillierter Routenbeschreibung 4.95 € / Stück

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(4)
Grazia Schwartz
May 29, 2022 · Community
Ganz schön anstrengend ( Berg auf und ab) um so schöner wenn man es gepackt hat . Trotz Sonntag ging es gut am Bostalsee vorbei - da links Fahrradfahrer und rechts Fußgänger
Show more
When did you do this route? May 29, 2022
Erwin Mayer
August 02, 2021 · Community
Sehr schöner Start, bei dem der Rest aber nicht mithalten konnte. Zwar gab es immer wieder durchaus reizvolle Anblicke, aber das ständige auf und ab ist durchaus anspruchsvoll. Vor allem der knackige Anstieg nach Oberthal hat es in sich. Für uns zwei Erwachsene war das ja noch O.K. (Gott sei Dank war meine Frau mit dem E-Bike unterwegs) aber für Familien mit vielleicht Kindern unter 12 ist diese Runde nicht zu empfehlen. Zumal auch immer wieder mal relativ vielbefahrene Straßen zu fahren bzw. zu queren waren. Trotzdem möchten wir uns für diesen Vorschlag bedanken. Für uns hatte er auch schöne Seiten.
Show more
Show all reviews

Photos from others

+ 32

Reviews
Difficulty
easy
Distance
28.4 km
Duration
2:10 h
Ascent
285 m
Descent
285 m
Highest point
468 m
Lowest point
323 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 61 Waypoints
  • 61 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view