Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Saarland-Radweg "Etappe 3: Von St. Wendel zum Bostalsee"

Radtour · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarland Verifizierter Partner 
  • Wendelinuskapelle
    Wendelinuskapelle
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
m 500 450 400 350 300 250 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Auf dem Weg von St. Wendel zum Bostalsee erwartet dich ein abwechslungsreiches Auf und Ab, das mit ein paar durchaus fordernden Anstiegen aufwartet. Die herrliche Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück wiegt aber alle Anstrengungen auf und bietet unterwegs immer wieder wunderschöne Rastmöglichkeiten. Mach ruhig öfter mal eine Pause, setz dich auf eine Bank und lass die Blicke schweifen – dann ist es nur halb so anstrengend.
mittel
Strecke 41,6 km
3:27 h
510 hm
388 hm
487 hm
287 hm

Vom Start der dritten Etappe in St. Wendel radelst du zunächst ein paar Kilometer stadtauswärts, bis du dich wieder auf dem offiziellen Saarland-Radweg befindest. St. Wendel ist gut erreichbar und bietet viele Unterkünfte, weshalb wir die schöne Stadt als Startpunkt für die heutige Etappe auserkoren haben.

Nachdem du ein paar verschlafene Dörfer hinter dir gelassen hast, wartet in Oberkirchen ein echtes Highlight auf dich. Über die beeindruckende Talbrücke rasselten hier früher die Eisenbahnen, heute genießt du vom Bahntrassenradweg eine fantastische Aussicht. Durch den Naturpark Saar-Hunsrück steuerst du nun das idyllische Etappenziel an, den Bostalsee. Der liegt verträumt mitten im St. Wendeler Land, als beliebte Urlaubsregion findest du hier dennoch viele Unterkünfte, wie zum Beispiel den komfortablen Campingplatz direkt am See oder den Center Park am gegenüberliegenden Seeufer.

Unmittelbar am See gibt es keinen Bahnhof. Wenn du nach dieser Etappe deine Fahrt auf dem Saarland-Radweg beenden möchtest, kannst du aber im rund sechs Kilometer entfernten Türkismühle den Zug nach Hause nehmen

Profilbild von Frank Polotzek
Autor
Frank Polotzek
Aktualisierung: 19.10.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
487 m
Tiefster Punkt
287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 44,90%Schotterweg 22,04%Naturweg 7,64%Straße 25,40%
Asphalt
18,7 km
Schotterweg
9,2 km
Naturweg
3,2 km
Straße
10,6 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
49.467997, 7.171174
GMS
49°28'04.8"N 7°10'16.2"E
UTM
32U 367496 5481090
w3w 
///üblich.unsere.preisen
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.467997, 7.171174
GMS
49°28'04.8"N 7°10'16.2"E
UTM
32U 367496 5481090
w3w 
///üblich.unsere.preisen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
41,6 km
Dauer
3:27 h
Aufstieg
510 hm
Abstieg
388 hm
Höchster Punkt
487 hm
Tiefster Punkt
287 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 71 Wegpunkte
  • 71 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.