Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Obstland-Route

· 3 Bewertungen · Radtour · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Obsternte
    / Obsternte
    Foto: Abteilung Region, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Kräutergarten im Kloster Buch an der Obstland-Route
    Foto: K.Brunkhorst, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Geoportal Bahnhof Mügeln
    Foto: S. Geist, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Geopark Kaolin Mügeln
    Foto: Abteilung Region, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
  • / Burg Mildenstein Leisnig
    Foto: Andreas Schmidt, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
m 250 200 150 50 40 30 20 10 km Geoportal Bahnhof … Kaolin“
Das größte Obstanbaugebietes Sachsen entdecken und regionale Produkte kosten! Entlang der Strecke laden beispielsweise das Kloster Buch oder kleine Hofläden in Ablaß oder Dürrweitzschen ein.
mittel
Strecke 57,9 km
4:30 h
332 hm
332 hm

Inmitten des größten Obstanbaugebietes Sachsens liegt die Obstland-Route, die sich als Rundkurs durch die kulturhistorisch reich geprägte Landschaft schlängelt. Auf ihren insgesamt 58 Kilometern verbindet sie die Orte Mügeln, Leisnig und Dürrweitzschen, in denen die lange Tradition des Obstanbaus auf unterschiedliche Weise erlebt werden kann. Während im Mügelner Umland die Entstehungsgeschichte des Obstlandes im Fokus steht, bei Leisnig das damalige Leben und Wirken der Mönche beleuchtet wird, erhält man in Dürrweitzschen Einblicke in die aktuellen Produktionsabläufe. So setzt sich auch die Obstland-Route aus drei thematisch verschiedenen Teilrouten zusammen und kann über die einzelnen kleineren Etappen oder den äußeren großen Rundweg erradelt werden.

Autorentipp

Anreise mit der Schmalspurbahn Wilder Robert von Oschatz nach Mügeln!

Mit der Stempelaktion erhält man mit drei Stempeln einen leckeren Saft. Die Stempelstellen sind ganz leicht im Obstland-Flyer zu finden.

Profilbild von Abteilung Region
Autor
Abteilung Region 
Aktualisierung: 02.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
258 m
Tiefster Punkt
143 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burg Mildenstein
Kloster Buch
Hofladen Sachsenobst in Grimma-Dürrweitzschen

Sicherheitshinweise

Südlich von Mügeln auf dem Gaudlitzer Weg gibt es einen kurzen Abschnitt mit gröberem Bodenbelag. Bitte fahren Sie hier besondern vorsichtig.

Weitere Infos und Links

Die Strecken verlaufen teilweise auf verkehrsarmen Straßen.

Start

Bahnhof Leisnig (156 m)
Koordinaten:
DD
51.159854, 12.938019
GMS
51°09'35.5"N 12°56'16.9"E
UTM
33U 355815 5669622
w3w 
///anfrage.inka.schilf

Ziel

Bahnhof Leisnig

Wegbeschreibung

Die Tour kann in beide Richtungen erradelt werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise von Leipzig bis Leisnig:

  • RB (55 min)

Mit der Leipzig Regio Card sind Sie gut ausgestattet!

 

Bitte beachten, dass der Bahnhof Leisnig nicht barrierefrei ist. Räder, Rollstühle und Kinderwagen müssen ein paar Stufen getragen werden.

Anfahrt

Start Leipzig:

  • mit dem Auto ca. 1 h einrechnen
  • A14 Richtung Dresden, Ausfahrt Leisnig

Parken

Leisnig

  • Parkplatz Markt
  • Parkplatz „Alte Feuerwehr“, Lindenplatz
  • Parkplatz „Belvedere“, Poststraße

Koordinaten

DD
51.159854, 12.938019
GMS
51°09'35.5"N 12°56'16.9"E
UTM
33U 355815 5669622
w3w 
///anfrage.inka.schilf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Obstland-Flyer von Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

An der Strecke gibt es viele Möglichkeiten für eine kleine Pause. Da kommt eine Picknickdecke immer gelegen.

Die Höhenmeter überraschen einen gelegentlich, daher kann hier auch gern das E-Bike genutzt werden.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Wolfgang Scheefe
11.08.2020 · Community
Landschaftlich sehr schön und an den Rastpunkten sehr informativ (Informationstafeln über Örtliches und den Obstbau in der Region und allgemein über das Obst.)
mehr zeigen
Gemacht am 05.08.2020
Holger Schilke
19.05.2020 · Community
Tolle Route - abwechsungsreiche Abschnitte!
mehr zeigen
Uwe Klöden
17.05.2020 · Community
Heute einen Teil der Tour (eine Kombination aus Teilroute I und II) gemacht. Leider weicht die ausgeschilderte Route bereits nach wenigen Metern von der hier herunterladbaren gpx ab und führt über über die Mulde nach Fischendorf und dann wieder nach Tragnitz zurück. Nach Ablaß in Querbitzsch fehlt die Beschilderung. Die Route führt kurz hier nach dem Ortseingang durch einen Hof und war nicht begehbar. (Wir haben aber einen Umweg gefunden.) Trotzdem eine schöne und abwechslungsreiche Runde auf wenig befahrenen Straßen und ruhigen gut ausgebauten Feld und Waldwegen!
mehr zeigen
Gemacht am 17.05.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
57,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
332 hm
Abstieg
332 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.