Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Köllertal-Radweg

· 1 Bewertung · Radtour · Völklingen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarland Verifizierter Partner 
m 350 300 250 200 150 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Von der Saar durch das Weltkulturerbe "Völklinger Hütte" über Heusweiler nach Mangelhausen

leicht
Strecke 20,6 km
5:20 h
179 hm
2 hm
359 hm
180 hm

Von dem UNESCO Weltkulturerbe Vöklinger Hütte mit den imposanten Gebäuden und Schornsteinen fahren Sie über Püttlingen nach Köllerbach. Ab Heusweiler steigt der Weg deutlich an. Nachdem Sie den Höhepunkt erreicht haben können Sie sich zurück ins Saartal rollen lassen.

Profilbild von Klaus Wallach
Autor
Klaus Wallach 
Aktualisierung: 28.09.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
359 m
Tiefster Punkt
180 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 54,97%Schotterweg 10,88%Naturweg 12,67%Pfad 1,58%Straße 19,15%Unbekannt 0,72%
Asphalt
11,3 km
Schotterweg
2,2 km
Naturweg
2,6 km
Pfad
0,3 km
Straße
3,9 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Saar bei Völklingen (180 m)
Koordinaten:
DD
49.245972, 6.839194
GMS
49°14'45.5"N 6°50'21.1"E
UTM
32U 342738 5457046
w3w 
///ortschaft.knolle.amtierend
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mangelhausen

Wegbeschreibung

Am Ausgangspunkt der Tour überragt schon von weitem die Völklinger Hütte die Silhouette der Stadt. Die 1986 stillgelegte Hochofenanlage ist komplett erhalten und wurde 1994 als einzigartiges Zeugnis der Technikgeschichte zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Das Gasgebläsehaus mit seinen monumentalen Gebläsemaschinen beherbergt das ganze Jahr über wechselnde Ausstellungen. Der Radweg verläuft zunächst relativ eben durch das schöne Köllertal. In Püttlingen sind der Kulturbahnhof, die Ruine der Wasserburg Bucherbach im Ortsteil Köllerbach sowie die Parkanlage am Püttlinger Schlösschen mit dem benachbarten Hexenturm ideale Rastplätze. Zu den ältesten Kirchenbauten im Saarland gehört die Ev. Pfarrkirche St. Martin in Köllerbach. Ihre Ursprünge reichen bis ins 1. Jahrtausend zurück. Technik-Interessierte sollten sich das Uhrenmuseum im „Uhrmacher´s Haus“ nicht entgehen lassen. Im zweiten Routen-Abschnitt steigt der Radweg ab Heusweiler deutlich an. In der Ortsmitte Heusweilers, am neuen Marktplatz, finden sich verschiedene sehenswerte historische Gebäude wie die Evangelische Pfarrkirche mit Chor aus dem 15. Jh. und das gegenüberliegende Alte Evangelische Pfarrhaus. Es wurde vom Saarbrücker Barockbaumeister Stengel entworfen und gebaut. Zur Stärkung vor dem Anstieg nach Mangelhausen lohnt sich die Einkehr im „Herrgottswinkel“, einer rd. 300 Jahre alten Gaststätte. Am Ziel angelangt kann man auf dem Saar-Oster-Höhen-Radweg zurück ins Saartal rollen oder auf der Höhenroute in Richtung St. Wendel weiterradeln.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.245972, 6.839194
GMS
49°14'45.5"N 6°50'21.1"E
UTM
32U 342738 5457046
w3w 
///ortschaft.knolle.amtierend
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Hermann Heintz
03.06.2020 · Community
Für nicht allzu sportlich ambitionierte Genussradler ohne Motorunterstützung empfiehlt sich auch die umgekehrte Tour mit Start in Mangelhausen. Schöne, idyllische Strecke. Ab Völklingen Weltkulturerbe Möglichkeit auf dem Saar-Radweg nach Saarbrücken zu fahren (ca 13 km zusätzlich, aber auch ohne Steigung 😉) Wenn möglich, von dort mit dem Zug zurück nach Illingen.
mehr zeigen
Blick Richtung Heusweiler
Foto: Community
Begegnung bei Walpershofen
Foto: Community
Bauernhof bei Etzenhofen
Foto: Community
Radweg am Köllerbach vorbei
Foto: Community
Püttlingen
Foto: Community
Stadtpark am Schlösschen in Püttlingen mit Blick auf Köllertaler Dom (St. Sebastian)
Foto: Community

Fotos von anderen

+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
20,6 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
179 hm
Abstieg
2 hm
Höchster Punkt
359 hm
Tiefster Punkt
180 hm
Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 16 Wegpunkte
  • 16 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.