Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour Etappe 14

Saar-Hunsrück-Steig - 14. Etappe: Herrstein - Forellenhof Reinhardtsmühle

· 1 Bewertung · Fernwanderweg · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Edelsteinland Verifizierter Partner 
  • Auf dem Saar-Hunsrück-Steig
    Auf dem Saar-Hunsrück-Steig
    Foto: K.-P. Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Landguthotel Forellenhof Forellenhof Reinhardsmühle

Schöne Wälder, tiefe Täler und weite Höhen begleiten uns auf der Saar-Hunsrück-Steig-Etappe von Herrstein zum Forellenhof Reinhardtsmühle.  

 

 

mittel
Strecke 13,6 km
5:00 h
309 hm
355 hm
450 hm
251 hm

Vom historischen Zentrum Herrsteins führt die Etappe die ersten Kilometer parallel zur Traumschleife Mittelalterpfad durch schöne Wälder und über Höhenzüge mit herrlichen Aussichten. Nach der Überquerung des Hosenbachtals erleben wir einen Wechsel von weiten Aussichten und Waldformationen.
Beim Ort Sonnschied gibt es mehrere grandiose Aussichten in das Hahnenbachtal und Umgebung bevor dann der Abstieg ins Tal beginnt. Im unteren Teil begleiten wir den Lauf des Steinbachs, bis wir den kleinen Ort Rudolfshaus erreichen. Von dort sind es noch 800 m parallel zum Hahnenbach bis zum Etappenziel, dem Forellenhof Reinhardtsmühle.

Autorentipp

Besuchen Sie den historischen Ortskern von Herrstein und Goldbachs Steine & Weine - das geologische Museum in Herrstein. 
Profilbild von Iris Müller
Autor
Iris Müller
Aktualisierung: 29.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
450 m
Tiefster Punkt
251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. Diese besondere Qualität kann nach längeren Regenperioden allerdings auch zu Problemen führen, und Teile des Wegs schwer begehbar machen. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information EdelSteinLand:

Büro Herrstein
Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Telefon:  + 49 (0)6785 – 79 1400

Fax: + 49 6785 - 79 8 1400
info@edelsteinland.de
www.edelsteinland.de

 

Büro Idar-Oberstein
Hauptstraße 419
55743 Idar-Oberstein
Telefon + 49 (0)6781 – 64 871

Fax: + 49 6781 - 64 878
info@edelsteinland.de
www.edelsteinland.de

 

Start

Herrstein (311 m)
Koordinaten:
DD
49.780872, 7.336367
GMS
49°46'51.1"N 7°20'10.9"E
UTM
32U 380233 5515595
w3w 
///seelöwen.dunkelrot.magazin
Auf Karte anzeigen

Ziel

Forellenhof Reinhardtsmühle

Wegbeschreibung

Die 14. Etappe des Saar-Hunsrück-Steiges führt von Herrstein über Sonnschied bis zum Forellenhof Reinhardtsmühle am Randes des Ortes Bundenbach.

Die Etappe beginnt in Herrstein. Wer mit dem Auto anreist, kann den Großparkplatz in der Brühlstraße nutzen.Der Startpunkt liegt im historischen Ortskern von Herrstein, genauer gesagt an der Burg Herrstein.

Von dort aus geht es die ersten Kilometer durch Wälder und über Höhenzüge mit herrlichen Aussichten. Dabei verläuft die Etappe des Saar-Hunsrück-Steiges parallel zur Traumschleife Mittelalterpfad. Nachdem wir den Hosenbach überquert haben, warten weite Aussichten und Waldformationen auf uns. Wir wandern zur Rabenkanzel, einem großen Quarzitfelsen am Hosenberg. Weiter geht es in Richtung Nordosten, nach Sonnschied. Von hier aus hält sich der Weg weiter nordöstlich und wir begleiten den Lauf des Steinbachs, bis wir den kleinen Ort Rudolfshaus erreichen. Ab hier sind es noch 800 m parallel zum Hahnenbach, bis wir den Forellenhof Reinhardtsmühle, das Etappenziel, erreichen. Dort erwartet uns außerdem das Hotel-Restaurant „Forellenhof“.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ab Bahnhof Idar-Oberstein zum Start in Herrstein mit Buslinie 850, 855 oder 856 (Rufbus)

ab Regionalbahnhof Fischbach-Weierbach zum Start in Herrstein mit Buslinie 899 (Rufbus)

 

Vom Etappenziel Forellenhof Reinhardtsmühle zurück über Kirn-Bahnhof (Buslinie 860), dann weiter mit Regionalbahn bzw. -express.

Wir empfehlen eine Planung unter www.rnn.info

Anfahrt

A1 Ausfahrt Mehring, Richtung Morbach, B327 bis Morbach, weiter auf L160 bis Herrstein.

A61 Ausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Idar-Oberstein, B41 bis Abfahrt Herrstein/Fischbach, weiter L160 bis Herrstein

Parken

Parkplatz Brühlstraße, Herrstein

Koordinaten

DD
49.780872, 7.336367
GMS
49°46'51.1"N 7°20'10.9"E
UTM
32U 380233 5515595
w3w 
///seelöwen.dunkelrot.magazin
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. Diese besondere Qualität kann nach längeren Regenperioden allerdings auch zu Problemen führen, und Teile des Wegs schwer begehbar machen. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Angebote zur Tour

ab 348,00 €

6 Tage
Buchbar bis 31.10.2023

Die romantischen Täler von Fischbach und Hahnenbach spielen die Hauptrollen bei der Wanderung von der Edelsteinstadt Idar-Oberstein bis zum Flughafen ...

Anbieter:  Naheland-Touristik GmbH | Quelle:  Urlaubsregion Naheland
ab 12,00 €

Das Picknick ist in Kürze verfügbar. Gutscheine sind bereits jetzt (ab dem 31.3.2021) erhältlich!

Anbieter:  Henry's Sandwichtaxi, Gaststätte zur Weiherschleife | Quelle:  Edelsteinland
ab 13,50 €

Die Genusswerkstatt hat ein leckeres Picknickangebot zusammengestellt. Auch als Geschenkgutschein erhältlich.

Anbieter:  Benjamin Breckner - Genusswerkstatt | Quelle:  Edelsteinland

Für einen Tag kostenlos Wanderausrüstung von Scarpa, Vaude, Zeiss und vielen anderen namhaften Herstellern ausleihen und direkt auf der Wanderung ...

Anbieter:  Birkenfelder Land | Quelle:  Birkenfelder Land

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Ernst Brill
23.04.2015 · Community
Schöne Tour, die sich gut gehen lässt. Die Beschilderung ist gut und eindeutig.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
309 hm
Abstieg
355 hm
Höchster Punkt
450 hm
Tiefster Punkt
251 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.