Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg Etappe 3

Mulderadweg - Abschnitt Eilenburg bis Bad Düben (Vereinigte Mulde)

Fernradweg · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
LEIPZIG REGION Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Turmwindmühle
    Turmwindmühle
    Foto: © GV Doberschütz
m 200 150 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Antike Tischlerstube
Dies ist der dritte Abschnitt an der Vereinigten Mulde mit einer Gesamtlänge von 19,9 km.
Strecke 19,1 km
1:18 h
10 hm
20 hm
107 hm
87 hm
Die starke Mäandertätigkeit der Mulde verändert die naturbelassene Auenlandschaft zwischen Eilenburg und Bad Düben ständig. Feuchtwiesen und zahlreiche Altarme dienen Mensch und Tier als Gewässer. Natur- und Vogelschutzgebiete geben Einblicke in die reiche Flora und Fauna. Mit etwas Glück ist sogar der heimische Biber zu entdecken. Die Gegend um Bad Düben ist von Mühlen verschiedenster Bauweise übersät. 
Profilbild von Abteilung Region
Autor
Abteilung Region 
Aktualisierung: 04.01.2022
Höchster Punkt
107 m
Tiefster Punkt
87 m

Wegearten

Asphalt 47,39%Schotterweg 36,58%Naturweg 6,85%Pfad 0,64%Straße 8,23%Fähre 0,28%
Asphalt
9,1 km
Schotterweg
7 km
Naturweg
1,3 km
Pfad
0,1 km
Straße
1,6 km
Fähre
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Muldebrücke Ziegelstraße in Eilenburg (100 m)
Koordinaten:
DD
51.462508, 12.643502
GMS
51°27'45.0"N 12°38'36.6"E
UTM
33U 336305 5703893
w3w 
///prägen.angaben.tänzer
Auf Karte anzeigen

Ziel

Muldebrücke B2 in Bad Düben

Wegbeschreibung

Das lohnenswerte Eilenburger Zentrum befindet sich westlich der Mulde. Um weiter auf dem Mulderadweg zu fahren, überqueren Sie die Ziegelstraße, welche über die Mulde führt. Biegen Sie anschließend an der nächsten Ampelkreuzung nach links in die Ernst-Mey-Straße ein. Folgen Sie dieser bis zu deren Ende und biegen Sie nun nach links auf die Uferstraße. Passieren Sie das Gewerbegebiet und wechseln Sie am Ende des Radweges auf den betonierten Weg, der schräg links abzweigt. Folgen Sie dem Straßenverlauf immer geradeaus durch die Dörfer Mensdorf und Mörtitz. In Gruna können Sie am Fährhaus rasten. Der freundliche Fährmann setzt Sie hier auf die andere Uferseite über – die Überquerung ist hier zwingend. Auf der gegenüber liegenden Uferseite biegen Sie nach rechts und fahren am Ende der Straße in Hohenprießnitz links und gleich wieder rechts. In Oberglaucha biegen Sie nach rechts und am Ende der Straße wieder nach links. In Niederglaucha halten Sie sich links und biegen nach Norden auf die B107 (Wellauner Straße), welche Sie bereits nach 500 Metern wieder schräg rechts auf einen breiten Schotterweg biegend wieder verlassen. Folgen Sie dem Weg durch die bezaubernde Muldeaue für etwa 3 Kilometer und Sie stehen vor den Toren Bad Dübens.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.462508, 12.643502
GMS
51°27'45.0"N 12°38'36.6"E
UTM
33U 336305 5703893
w3w 
///prägen.angaben.tänzer
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
19,1 km
Dauer
1:18 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
20 hm
Höchster Punkt
107 hm
Tiefster Punkt
87 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 31 Wegpunkte
  • 31 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.